Kategorien
archiv

The Unforgiven – Übersetzung

Freie Interpretation und Übersetzung von sieben

Metallica – The Unforgiven

New blood joins this earth
And quickly he’s subdued
Through constant pained disgrace
The young boy learns their rules

Ein neuer Mensch wird geboren.
und er wird direkt unterworfen.
Durch ständige, schmerzliche Schmach,
lernt der junge Mensch ihre Regeln.


With time, the child draws in
This whipping boy done wrong
Deprived of all his thoughts
The young man struggles on and on, he’s known
A vow unto his own
That never from this day
His will they’ll take away

Mit der Zeit passt sich der junge Mensch an.
Der Prügelknabe der alles falsch macht.
Seiner Gedanken beraubt.
Der junge Mensch kämpft weiter und weiter,
wegen seines Wissens.
Er schwor sich selbst,
dass sie NIEMALS mehr von diesem Tag an,
seinen Willen werden nehmen können.


What I’ve felt
What I’ve known
Never shined through in what I’ve shown
Never be Never see
Won’t see what might have been

Was ich fühlte,
was ich wusste,
war niemals das was ich zeigen konnte.
Niemals SEIN.
Niemals SEHEN,
nicht sehend, was hätte sein können.


What I’ve felt
What I’ve known
Never shined through in what I’ve shown
Never free
Never me
So I dub thee „Unforgiven“

Was ich fühlte,
was ich wusste,
war niemals das was ich gezeigt habe.
Niemals FREI.
Niemals ICH.
So nenne ich euch die, denen ich nicht verzeihen kann.


They dedicate their lives
To running all of his
He tries to please them all
This bitter man he is

Ihr widmet euer gesamtes Leben,
um ihn zu kontrollieren.
Er versucht ihnen allen zu gefallen,
so enttäuscht er auch ist.


Throughout his life the same
He’s battled constantly
This fight he cannot win
A tired man they see no longer cares
The old man then prepares
To die regretfully
That old man here is me

Sein ganzes Leben,
wurde er dauernd bekämpft.
Diesen Kampf kann er nicht gewinnen.
Nun seht ihr einen müden Mann dem es einfach egal ist.
Der alte Mann möchte sterben,
mit Bedauern.
Dieser alte Mann bin ich.


Refrain


What I’ve felt
What I’ve known
Never shined through in what I’ve shown
Never be Never see
Won’t see what might have been

Was ich fühlte,
was ich wusste,
war niemals das was ich zeigen konnte.
Niemals SEIN.
Niemals SEHEN,
nicht sehend, was hätte sein können.


What I’ve felt
What I’ve known
Never shined through in what I’ve shown
Never free
Never me
So I dub thee „Unforgiven“

Was ich fühlte,
was ich wusste,
war niemals das was ich gezeigt habe.
Niemals FREI.
Niemals ICH.
So nenne ich euch die, denen ich nicht verzeihen kann.


Gitarrensolo


Refrain


What I’ve felt
What I’ve known
Never shined through in what I’ve shown
Never be Never see
Won’t see what might have been

Was ich fühlte,
was ich wusste,
war niemals das was ich zeigen konnte.
Niemals SEIN.
Niemals SEHEN,
nicht sehend, was hätte sein können.


What I’ve felt
What I’ve known
Never shined through in what I’ve shown
Never free Never me
So I dub thee „Unforgiven“

Was ich fühlte,
was ich wusste,
war niemals das was ich gezeigt habe.
Niemals FREI.
Niemals ICH.
So nenne ich euch die, denen ich nicht verzeihen kann.


Abschluss Refrain


Never free
Never me
So I dub thee unforgiven

Niemals FREI.
Niemals ICH.
So nenne ich euch die, denen ich nicht verzeihen kann.


You labeled me
I’ll label you
So I dub thee unforgiven

Ihr habt mich abgestempelt.
dafür stemple ich euch ab.
So nenne ich euch die, denen ich nicht verzeihen kann.


Never free
Never me
So I dub thee unforgiven

Niemals FREI.
Niemals ICH.
So nenne ich euch die, denen ich nicht verzeihen kann.


You labeled me
I’ll label you
So I dub thee unforgiven

Ihr habt mich abgestempelt.
dafür stemple ich euch ab.
So nenne ich euch die, denen ich nicht verzeihen kann.


decrescendo


Never free
Never me
So I dub thee unforgiven

Niemals FREI.
Niemals ICH.
So nenne ich euch die, denen ich nicht verzeihen kann.